Positionspapiere / Stellungnahmen

RehaInnovativen- Impulse für die Weiterentwicklung der medizinischen Rehabilitation – Werkstattbericht.
Zum Download: http://www.rehainnovativen.de/ fileadmin/rehainnovativen/Downloads/ Werkstattbericht_RehaInnovativen-12-2020_bf.pdf


Beschlussprotokoll des 102. Deutschen Ärztetages 1999
Link: https://www.bundesaerztekammer.de/aerztetag/beschlussprotokolle-ab-1996/102-daet-1999/


Entschließungen zum Tagesordnungspunkt III: Rehabilitation
Link: https://www.aerzteblatt.de/archiv/17809/Entschliessungen-zum-Tagesordnungspunkt-III-Rehabilitation


Tagesordnungspunkt „Rehabilitation“: Neues Konzept entwickeln
Link: https://www.aerzteblatt.de/archiv/17770/Tagesordnungspunkt-Rehabilitation-Neues-Konzept-entwickeln


Fachliche Empfehlungen zur Sicherung der Versorgungsqualität:
Ein Diskussionsbeitrag zur Blanko-Verordnung und zum Direktzugang

Aufgrund der politisch gewollten Veränderungen im Heilmittelbereich und auch aufgrund der
intensiven Bestrebungen der Therapeutenverbände sind wir als Fachärzte für Physikalische und
Rehabilitative Medizin (PRM) aufgefordert, uns konstruktiv zu positionieren.

Dokument zum Download


Weißbuch Physikalische und Rehabilitative Medizin in Europa

Das Weißbuch beschreibt die Stellung der PRM in Europa und definiert Arbeitsfeld, Kompetenzen und Beziehungen zu anderen Fachdisziplinen.

Dokument zum Download


Glossar Physikalischer und Rehabilitativer Medizin

Die Deutsche Gesellschaft für Physikalische und Rehabilitative Medizin (DGPRM) hat Therapieformen und Begriffe aus der PRM definiert.

Dokument zum Download


Positionspapier zur fachübergreifenden Frührehabilitation

Dieses gemeinsame Positionspapier der 3 Fachgesellschaften Bundesarbeitsgemeinschaft der
Akutkrankenhäuser mit Abteilungen für fachübergreifende Frührehabilitation (BAG Frührehabilitation),
des Berufsverband der Ärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin (BVPRM) und Deutsche
Gesellschaft für Physikalische und Rehabilitative Medizin (DGPRM) stellt den aktuellen Stand, die Perspektiven und notwendige Maßnahmen zur Weiterentwicklung der fachübergreifenden Frührehabilitation dar.

Dokument zum Download