Berufspolitischer Tag

Der nächste Berufspolitische Tag unseres Verbandes findet am Samstag, dem 21. März 2020 in Berlin statt.

Thema: Zukunftschancen in der Rehabilitation - die Rolle des Fachbereiches PRM

 

Veranstaltungsort:

Hotel Christophorus, Schönwalder Allee 26/3, 13587 Berlin

Website: www.hotel-christophorus.com/

 

Vorläufiges Programm:

9.30 – 10.30 Uhr

Eingangsstatements: Rehabilitative Medizin als Langzeitkonzept

Rehabilitation in ihren Facetten - ist die PRM gut genug aufgestellt?
Prof. Dr. med. Christoph Gutenbrunner, Hannover

Rehabilitation am Beispiel der Neurologie - was ist das politische Konzept?
Dr. med. Johannes Pichler, München

10.30 – 12.00 Uhr

3 Workshops parallel

1: PRM-Ärzte in der Niederlassung: DMP Rückenschmerz, EBM, Heilmittelkatalog

2: PRM Ärzte an der Universität:  Chancen und Hürden einer universitären Laufbahn

3: PRM-Ärzte im Krankenhaus - Reha-Steuerung im Akutkrankenhaus

13.00 – 15.00 Uhr

Podiumsdiskussion: Wo liegt die Zukunft der Rehabilitation? - mit den politischen Akteuren im Gespräch

Moderation: Dr. med. Anett Reißhauer
Leitende Oberärztin des Arbeitsbereiches Physikalische und Rehabilitative Medizin,
Charité Universitätsmedizin Berlin

Deutsche Rentenversicherung als Träger der Rehabilitation
Dr. Falk
Bundesärztekammer als Strukturbegleiter der Rehabiliation
Dr. Günter Matheis, BÄK, Vorsitzender des Ausschusses ambulant-stationäre Versorgung
KBV für Programme der Langzeitrehabilitation
S. Prechel-Radon

15.30 - 16.00 Uhr

Mitgliederversammlung
des Berufsverbandes der Ärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin e.V.

 

Teilnehmergebühren:

Mitglieder des Berufsverbandes der Ärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Physikalische und Rehabilitative Medizin e.V. zahlen keine Teilnehmergebühren. Alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zahlen 50,- € (inkl. Kaffeepausen und Mittagsimbiss.)

 

Anmeldung: Die Anmeldung zu unserer Veranstaltung ist hier online möglich.